Der gute Dambecker...

LandSchinken... RäucherKäse... und vieles mehr

Das Pökeln und Räuchern kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Die eigene Herstellung von Schinken und anderen Räucherwaren ist beliebter denn je. Ein selbst gemachter Schinken gänzlich ohne Chemie, Geschmacksverstärker und sonstige Hilfsmittel, verfeinert nach dem persönlichen Geschmack, ist ein Erlebnis für die Sinne.

Wir vermitteln das Kalträuchern in Volkshochschulkursen. Sollten Sie an einem Kurs Interesse haben, ist eine Anmeldung über die Kreisvolkshochschule Ludwigslust-Parchim notwendig. In dem schönen Dorf Dambeck bei Perleberg sehen wir uns dann zu interessanten Themen bei einer ausgiebigen Schinkenverkostung.

 

  Ein typischer Landschinken, wie er aus unserem gemauerten Kalträucherofen kommt!

In diesem Fall handelt es sich um ein Stück aus der Keule von einem Sattelschwein.

Die alten Schweinerassen weisen von Haus aus eine sehr viel höhere Fettschicht auf,
als ein herkömmliches Hausschwein.

Fett ist ein Geschmacksträger...
 

 

  Käse, Knoblauch, Salz und vieles mehr geht zu räuchern.

Der Käse bekommt einen besonderen Geschmack mit eigener Gewürzmischung, ist aber ohne Gewürze besonders intensiv im Rauchgeschmack.

Knoblauch und Chili.
Chilisalz - da kann man seine eigene Schärfe reinbringen.
Knoblauch - einfach mal auf ein Baguette oder eine Pizza gelegt... lecker.

 

Weiteres folgt demnächst auf dieser Seite... Peter Seifert - mail@peter-seifert.de